HCM Pro-Lösungspakete


HCMPro – Lösungspakete sind Projektbeschleuniger für schnelle Projektergebnisse. Basierend auf dem SAP BW-Content und eigenen Erkenntnissen aus den Projekten können nachfolgende HCM-Bereiche relativ schnell zur Verfügung gestellt werden:


  • ProAdmin: sämtliche Grundlagen zur Personaladministration
  • ProTime: die wichtigsten Informationen zur Zeitwirtschaft
  • ProPayroll: alles, was zum Thema Abrechnung benötigt wird
  • ProPKP: die wichtigsten Inhalte zum Thema Personalkostenplanung

Highlights

Neben diesen Basisdaten und der Personalkostenplanung können auch Inhalte aus SuccessFactors (SFSF) abgebildet werden. Mit diesen Informationen bekommen sie eine integrierte Auswertungsplattform für das Personalmanagement zur Verfügung gestellt.

Inhalte der Lösungspakete


  • Datenmodell (Layer-Konzept) inkl. Kennzahlen
  • Transformationen
  • Vorschlag zu Namenskonventionen (oder Anpassung auf kundenindividuelle Namenskonventionen)
  • Grundlagen zur Berechtigungskonzeption
  • Prozessketten
  • Aufbauorganisation aus dem HCM OM
  • HANA-ready für die Zukunft
  • Übergabe der Pakete zum Test zwischen 2-6 Wochen

Grundlagen der Personaladministration

0000 Maßnahmen
0001 Organisatorische Zuordnung
0002 Persönliche Daten
0007 Sollarbeitszeit
0008 Basisbezüge (keine Beträge und Lohnarten)
0016 Vertragsbestandteile
0041 Datumsangaben
0105 Kommunikation
0521 ATZ
1000 OM Objekte
1001 Verknüpfung
1007 Vakanz
2001 Abwesenheiten (für FTE Ermittlung)
  • Datenmodell (Layer-Konzept inkl. Kennzahlen)
  • Transformationen
  • Prozessketten
  • Extraktoren
  • Anzahl Mitarbeiter
  • Vollzeitäquivalente (FTE)
  • Alter Betriebszugehörigkeit
  • Anzahl Maßnahmen
  • Anzahl Eintritte
  • Anzahl Austritte
  • Anzahl Planstellen
  • Anzahl vakante Planstellen
  • Fluktuationsquote
  • Frühfluktuation
  • Aufbauorganisation aus OM
  • Demografische Strukturen
5 Kundenreports nach Wahl

Die wichtigsten Informationen zur Zeitwirtschaft

Voraussetzung: basiert auf ProAdmin

ZES – Tabelle
Saldo-Tabelle
2001 Abwesenheiten (für FTE Ermittlung)
2010 Entgeltbelege
  • Datenmodell (Layer-Konzept inkl. Kennzahlen)
  • Transformationen
  • Prozessketten
  • Extraktoren
  • SOLL-Arbeitszeit aus Arbeitszeitplan
  • SOLL-Zeit ohne Feiertage
  • IST-Zeiten
  • Kostenwirksame Zeit
  • Krankenquote
  • Überstundenquote
5 Kundenreports nach Wahl

Alles, was zum Thema Abrechnung benötigt wird

Voraussetzung: basiert auf ProAdmin

  • Personalabrechnung
  • FI-Buchungsbelege
  • Datenmodell (Layer-Konzept inkl. Kennzahlen)
  • Transformationen
  • Prozessketten
  • Extraktoren
  • Betrag pro Lohnart
  • Menge pro Lohnart
  • Betrag pro Sachkonten
5 Kundenreports nach Wahl

Die wichtigsten Inhalte zum Thema Personal­kosten­planung

0014 Wiederkehrende Be-/ Abzüge
0015 Ergänzende Zahlungen
0027 Kostenverteilung
1005 Sollbezahlung
  • Datenmodell (Layer-Konzept inkl. Kennzahlen)
  • Transformationen
  • Prozessketten
  • Extraktoren
  • Planungsoberfläche
  • Prozessmonitoring
  • Vollzeitäquivalente (FTE)
  • Alter
  • Betriebszugehörigkeit
  • Anzahl Maßnahmen
  • Planung von Kosten, FTE und Headcount
  • Planung der Kosten auf Ebene von Kostenbestandteilen (Gruppierung von Lohnarten/Sachkonten)
  • Eintritte/Austritte
  • Organisatorische Wechsel/Versetzungen
  • Erstellung/Abgrenzung neuer Organisationseinheiten
  • FTE Anpassungen (Reduzierung/Erhöhung)
  • Vakante Planstellen mit Sollkosten/FTE/Headcount
  • SV Ermittlung
  • Individuelle Gehaltsanpassungen
  • Durchführen von Tariferhöhungen
  • Berücksichtigung von Vorrückung bei Tarifstufen
  • Bewertung der vakanten Planstellen nach Tarif
  • Einstellung neuer MA mit Angabe von tariflichen Eingruppierungen
  • PLAN/IST-Reporting je Organisationseinheit (Plan-Kosten, Plan-FTE)
  • Maßnahmenreporting

Personalkostenplanung mit ProPkP von logic1