Personal­kosten­planung


Mit der logic1-Lösung ProPKP können Sie Ihre Personalkostenplanung prozessoptimiert in SAP BI gestalten. Die Umsetzung erfolgt durch einen hybriden Ansatz. Aus den operativen Vorsystemen (SAP HCM, SuccessFactors oder NON-SAP-Systeme) werden sämtliche relevanten Basisinformationen in ein SAP Business Intelligence System (SAP BI) geladen:



Auf dieser Basis wird jetzt in einer weiteren Phase über zentral zur Verfügung gestellte Planungsparameter eine initiale Plandatenbasis erstellt. Auf dieser Plandatenbasis setzt der Fachbereichsverantwortliche auf und plant über eine Planungsoberfläche seinen Bereich, entweder auf der Ebene Kostenstelle oder auf der Ebene Mitarbeiter. Er kann unterschiedliche Planversionen erzeugen und entscheidet sich letztendlich für genau eine Planversion die er freigibt. Das Personalcontrolling kann über das Monitoring den kompletten Planungsprozess mitverfolgen. Sind in dem Planungsprozess neue Planstellen angelegt worden können diese in einer abschließenden Phase in das operative SAP HCM-System über Retraktion zurückgeschrieben und automatisch angelegt werden.



Der Personalkostenplanungsansatz (ProPKP) der logic1 bezieht sich auf die Planung und Pflege von Stammdaten. Werden über die Planungsoberfläche zum Beispiel Anpassungen (Reduzierung oder Erhöhung) der FTE (Full-time Equivalent) gepflegt errechnet die Planungsengine automatisch die entsprechenden Gehaltsanpassungen, Sozialversicherungsanteile des Arbeitgebers sowie die Höhe des 13. Monatsgehalts. Erfolgt eine Pflege vakanter Planstellen über tarifliche Zuordnung bewertet die Planungsengine automatisch diese Stellen.

Der hybride Ansatz stellt die Vorteile beider Systemwelten in den Vordergrund und optimiert somit den Personalkostenplanungsprozess. Mit dem Verzicht auf eine cent-genaue Abbildung der Personalkostenplanung, die in SAP HCM mit einem hohen Aufwand an Customizing-Arbeit verbunden ist, wird in SAP BW eine Planungslösung zur Verfügung gestellt, die eine dezentrale Personalkostenplanung auf der Basis der wichtigsten Kostenbestandteile optimal unterstützt. Neben der Personalkostenplanung wird auch die Erstellung eines Forecasts angeboten auf der Basis der aktuellen IST-Daten aus SAP HCM und den aktuellen Budgetplanungen in SAP BW.

Das Reporting erfolgt in SAP BW. Hier werden die erzeugten Plan- und Forecast-Versionen den IST-Daten in ansprechenden Dashboards zur Verfügung gestellt die mit den aktuellen Analysetools der SAP (Design Studio; SAP BO) entwickelt werden. Einer der wichtigsten Planungsreports ist das Maßnahmenreporting. Der Planer muss auf jeden Fall Wissen, wie er von der initialen Plandatenbasis auf seine endgültige Planversion gekommen ist:



„Der Schlüssel zum Erfolg dieser Lösung liegt in der speziellen Fachkompetenz der logic1. Die Kunden wollen mit einem HR-Fachberater zusammenarbeiten, der auch BI-Kenntnisse besitzt und nicht umgekehrt“.Bülent Fidankök
Solution Architekt der logic1 GmbH

Mit dieser Planungslösung bietet die logic1 den Unternehmen eine Kostenkontrolle an, mit der belastbare Personalplandaten in der Verantwortung der Fachbereiche generiert werden können. Mit einer sehr großen Planungsflexibilität mit der Lösung in SAP BW können die Planungsprozesse effizient abgebildet und dadurch eine hohe Kosten-/Nutzenoptimierung erzielt werden. Durch den dezentralen Ansatz wird die nötige Verbindlichkeit auf Seiten des Fachbereichs erzeugt. Der hybride Personalkostenplanungsansatz der logic1 trägt somit zu einer verbesserten HR-Effizienz bei und unterstützt das Personalcontrolling bei der täglichen Arbeit.

Personalkostenplanung in SAP BI mit ProPkP


Die logic1 GmbH ist der Spezialist für HR-(Predictive)Analytics  und Personal(kosten)planung mit SAP Business Intelligence (SAP-BW). Mit der Konzeption und Umsetzung ihrer KPI’s in Dashboards optimiert die logic1 sämtliche Managementprozesse Ihres HR-Controllings und trägt zu einer besseren HR-Effizienz bei.

PDF downloaden

Webinar
Personalplanung mit ERP-HCM und SAP NetWeaver

Fragen? Anregungen? Ideen?

Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Ihre Nachricht

* Pflichtfelder


Teile diese Seite